„… jedes Mal, wenn wir einem Kind etwas frühzeitig beibringen, das er später für sich selbst hätte entdecken können,

wird diesem Kind die Chance genommen, es selbst zu erfinden und es infolgedessen vollkommen zu verstehen.“

Jean Piaget


Die Initiatoren der Glücksschulbewegung

Daniel Hess (Autor des Buches Glücksschule)

Ich bin mir absolut bewusst, dass die Ideen, des Projekts Glücksschule, keineswegs neu oder gar meine Ideen sind. Mein Herzenswunsch ist es nur, dass sich jetzt all diejenigen Kräften vereinen, die bereit sind neue Wege zu gehen im Bezug auf Bildung und Erziehung. Es wäre wunderbar, wenn das Projekt Glücksschule einen Beitrag dazu leisten könnte.

Ich weiss dass Lehrpersonen und Eltern nur das Beste für die Kinder wollen und in ihrer Arbeit unglaublich viel Liebe und Kraft aufwenden. Ich bin da voller Wertschätzung und Dankbarkeit. Ich glaube aber, dass die aktuellen Strukturen der öffentlichen Schule für Schüler, Lehrer und Eltern oft viel Einschränkungen, Druck, Leid und Frustration bewirken. Ich wünsche mir sehr, dass wir alle gemeinsam Strukturen schaffen können, die für alle Beteiligten angenehm, unterstützend und beglückend sind!

Ich bin Vater von drei wunderbaren Kindern, welche mir als meine wichtigsten Lehrer, immer wieder den Weg zurück zu meiner eigenen Lebendigkeit, Freude und Begeisterung weisen.
Ihnen und allen anderen Kindern ist die Glücksschule gewidmet!

Seit Juli 2017 leite ich den Verein Glücksschule gemeinsam mit Armin


Kontakt mit Daniel Hess aufnehmen hier

Weitere Herzprojekte von mir:

www.danielhess.ch

www.a-pg.ch


Armin Fähndrich


Gründer und Leiter der Zeit-Kind- Schule, leidenschaftlicher Pädagoge, Erwachsenenbildner, Musiker, Autor, Vater von 3 Kindern.


Gründer des Vereins Glücksschule


Der Verein Glücksschule wurde im Sommer 2015 von Pascal Furrer und Ueli Eichholzer gegründet. Sie haben den Verein zwei Jahre geleitet und sehr viel wertvolle Vernetzungsarbeit geleistet. Vielen Dank!