AEnB2Uq9PhzcsbJeaE4Clbtn-DVQaY4nfoWRuddW0K-8z3K0dCQtexkIsDPWhX05paEdrLILkfLEbxSHfWVdy8jLKq

EIN ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER DIE UMSETZUNG DER GLÜCKSSCHULE IM SCHULALLTAG 

Vor einigen Jahren erkannte ich: 

So kann es nicht weitergehen! Trotz hohem Vorbereitungsaufwand, viel Motivation und einer guten Beziehung zu den Lernenden spürte ich im Unterricht immer wieder Widerstände. 

Mir wurde bewusst, wie oberflächlich und freudlos Lernprozesse sind, die nicht auf wirklich echtem inneren Interesse aufbauen. 

So wuchs in mir der Wunsch, eine Lösung zu finden, um mit echter Freude zu unterrichten – und ich wusste: damit mir dies gelingt, muss ich einen Weg finden, den wahren Bedürfnissen meiner SchülerInnen zu begegnen. Also machte ich mich voller Offenheit und Neugier auf den Weg, alles bisher Bekannte zu hinterfragen.

An diesem Abend berichte ich dir von meiner inneren Forschungsreise, den daraus resultierenden Erkenntnissen und der wiederkehrenden Begegnung mit mir selbst.

Referent: Simon Duss // Langjähriger Volksschullehrer, Mensch und Mutmacher // Coach, Kursleiter und Mitglied des Kernteams der Glücksschule

Datum: 01. September 2021

Ort: Bourbaki / Löwenplatz 11 / 6004 Luzern 

Zeit: 15:00 - 16:30 Uhr

Preis: 30 / 15 CHF

EIN VORTRAG ÜBER DEN AKTUELLEN WANDEL

Wie kann ich wirklich befreite und verbundene Beziehungen leben?

Was ist nötig, damit ich dem Leben wieder von ganzem Herzen 

vertrauen kann? 

Worin liegt die Grundlage für tiefe innere Heilprozesse bei körperlichen oder seelischen Beschwerden? 

Wer bin ich wirklich und was bedeutet es aus meiner wahren Kraft zu leben? 

Wie finde ich Zugang zu einem erfüllten und sinnvollen Leben, Lernen und Arbeiten? 

Wie kann ich eine Lebenskrise nutzen, um mich noch tiefer zu 

befreien und wesentlicher zu leben?

Wie sieht eine Schule und Erziehung aus, die unsere Kinder in ihrer

inneren Verbindung und Kraft bestärkt?

 

Weil die äussere Welt ein Spiegel unseres Inneren ist, müssen wir jetzt keine Sekunde länger darauf warten, bis die Gesellschaft sich ändert, sondern wir können die Welt, die wir uns so sehnlichst 

wünschen, in uns selbst erschaffen.

Referenten: Daniel Hess / Simon Duss

Datum: 17. September 2021

Ort: Kollegi / Kollegiumstrasse 28 /6430 Schwyz

Zeit: 19.30 - 21.00 Uhr

Preis: 30 / 15 CHF